Mikro

Elvis rockt Esslingen

Elvis rockt Esslingen

Samstagabend, 04.01.2020 – der Vorhang hebt sich und eine Szene aus den 1950er Jahren empfängt die Zuschauer.
Die Teenager von einst reden über ihr Idol: „Seine Musik wurde zum Rhythmus meines Lebens“.
Tja, so mag das wohl gewesen sein, als Elvis Presley 1955 die Bühne im fernen Memphis betrat.
Der Rest ist Geschichte.
Und die spielt diese Inszenierung gekonnt nach. 

Die Lebens- und Berufs-Stationen des King of Rock’n Roll – von seinen Anfängen, über die Filme in Hollywood bis zum gefeierten Comeback und schließlich ein Konzert in Las Vegas – werden perfekt dargestellt.
Die Akteure sind motiviert, allen voran Nils Strassburg, der als Elvis die Rolle seines Lebens gefunden hat.

Nils Strassburg verkörpert den King glaubhaft und auf vielen Bühnen – mit den Roll Agents tourt er durchs Ländle.
Neben den Musikszenen werden auch private Gegebenheiten eingespielt – soweit überliefert.
Denn um Elvis Presley ranken sich viele Legenden.
Auch um seinen Manager und die Leibwächter.
Doch wirkliche Kritik kommt in dieser Show keine auf – zu groß ist die Verehrung der Akteure für den King of Rock’n Roll. 

Insgesamt ein gelungener und unterhaltsamer Abend, getragen von der unsterblichen Musik einer Legende.
Ein Hauch von Wehmut kommt da schon auf.
Wer hätte den King nicht gerne einmal live gesehen?

Nun, der Geist seines Schaffens war jedenfalls gegenwärtig.

Euer OWS


Comments are closed.